Details zu Meeting No. uRE9Fn7Gpk
13. Zentrales Seminar: ZwangsarbeiterInnen – Sklaven der Volksgemeinschaft
Veranstaltet von: Verein erinnern.at

vorarlberg museum, Bregenz

 
Detaillierte Beschreibung hier klicken
Lizenznehmer/in:
Pulswerk GmbH

Seidengasse 13/3
1070 Wien
Österreich

Tel.: +4369910515383
E-Mail: tappeiner@pulswerk.at
www.pulswerk.at

Pulswerk GmbH

100 andere Meetings/Events dieses Lizenznehmers anzeigen
 Benutzerbewertung des Veranstalters:
3.6 von 4 möglichen Punkten (n=54)
Mobilität und Klimaschutz3.6 (n=54)

Das Zentrale Seminar ist eine jährlich stattfindende, mehrtägige Tagung, in welcher sich Vertreter der relevanten wissenschaftlicher Fachgebiete (Geschichtsforschung, Literaturwissenschaft, Soziologie etc.) mit Pädagogen, Didaktikern, Schulbuchautoren ... treffen. Hier soll die grundsätzliche Debatte um einen angemessenen Umgang im österreichischen Bildungswesen mit dem Thema „Nationalsozialismus und Holocaust“ geführt werden.

Zum Zentralen Seminar werden Lehrer/innen aller Schultypen und Fächer eingeladen, gemeinsam mit Wissenschafter/innen unterschiedlicher Disziplinen sowie einer kleinen Gruppe von Student/innen und Schüler/innen.

In den jährlich an jeweils wechselnden Orten geplanten Zentralen Seminaren wird der Austausch über verschiedene Aspekte des Themas im Hinblick auf ihre Bedeutung für das österreichische Bildungswesen stattfinden.
Die Konzeption sieht vor, von den jeweils regionalen Gegebenheiten (regionale Geschichte, Gedenkorte...) auszugehen, wissenschaftliche Beiträge anzubieten und jedenfalls viel Raum für das gemeinsame Gespräch zu lassen

Dauer des Meetings3 Tage
ZiellandÖsterreich
Neuer Kommentar bzw. Bewertung eines/r Teilnehmers/in hinzufügen
PIN-Code vom Veranstalter